Ganzheitliche Zahnheilkunde Gemeinschaftspraxis
Dr. Peter P. Grzonka
Dr. Dirk Reißmann
Zahnärzte

Dreherstr. 3
40625 Düsseldorf

Tel. 0211-28 25 24
Fax: 0211-28 60 41

+ Mobile Service +



Zahnzusatz-
versicherungen

Das Dickicht der angebotenen Zahnzusatzversicherung mit ihren ganzen Bedingungen, Abschlägen und Unterpunkten zu verstehen, geschweige denn sich einen Überblick zu verschaffen und für sich die beste Möglichkeit herauszufinden, ist schier unmöglich.
Lesen Sie mehr...


sdz

Kariesprophylaxe für Kleinkinder

Schwangerschaft:
Eine vollwertige Ernährung sollte das A und O in Ihrer Schwangerschaft sein. Gerne nennen wir Ihnen entsprechende Beraterinnen. Dazu halten Sie bitte Ihre Untersuchungstermine und die Termine für Ihre professionelle Zahnreinigung ein.  Hier werden unsere Mitarbeiterinnen gerne auf Ihre individuellen Fragen und Wünsche eingehen und Ihnen zeigen, wie Sie gründliche Interdentalraumhygiene betreiben können und einer sogenannten Schwangerschaftszahnfleischentzündung entgegenwirken können. Bei entsprechendem Interesse bieten wir auch Gruppenabende in unserer Praxis an. Vorbeugend sollten Sie sich einer Testung Ihres Kariesrisikos unterziehen, denn Sie “impfen” Ihr Kind mit Ihren Bakterien (siehe auch “Für zukünftige Mütter”). Zwischen dem 3. und 6. Schwangerschaftsmonat ist eine Zahnbehandlung mit Betäubung möglich, so dass Sie sich spätestens dann alle Gebißschäden beseitigen lassen sollten. Sie können sich auch entspannt in einer Hypnosesitzung behandeln lassen, ohne das wir Chemie einsetzen müssen (auch in der Stillphase).

Säugling:
Meiden Sie die Gabe von zuckerhaltigen Tees u. Fruchtsäften und stillen Sie Ihr Baby 6 Monate (so erhält Ihr Baby über die Muttermilch Kalk, Phosphor, Vitamine u. Spurenelemente).
Sie sollten die Plaque (Besiedlungsrasen von Bakterien auf den Zähnen und Quelle der Karies) beseitigen.
In den ersten Monaten ohne Bürste & Zahnpasta, da ein geringer Reinigungsbedarf der ersten Zähne wegen ihrer Glattflächen, fehlender Zahnzwischenräume und des erheblichen Speichelflusses besteht. Es reicht die Reinigung mit Wattestäbchen oder mit einer sogenannten Finger-Zahnbürste.
Jetzt sollte eine erste frühkindliche Untersuchung im Rahmen der Kariesprävention für Kleinkinder erfolgen. Hier werden wir mit Ihnen als Eltern ein individuelles Konzept zur Gesunderhaltung der Zähne Ihrer Kinder erarbeiten.

Tablettenfluoridierung: Die früher versprochene kariesschützende Wirkung von Tabletten ist nicht nachzuweisen, da die kariehemmende Wirkung von Fluorid nur auf den lokalen Effekten an der Zahnoberfläche beruht; d.h. Zahnpasta mit dem Lebensalter angepassten Fluoridmengen ist ausreichend. Wir raten von zusätzlichen Tabletten ab, wenn eine entsprechende Vorsorge getroffen wird.

Kleinkind bis 3 Jahre:
Die Mundhygiene sollte nach Durchbruch der ersten Zähne Backenzähne (Milchmolaren) von Ihnen durchgeführt werden. Die Kinderzahnbürste sollte einen runden, kleinen Kopf haben. Bürsten Sie nur die Kauflächen und verwenden Sie nur eine Kinderzahnpasta. Achten Sie bei Ihrem Kind auf vorhandene Würgereflexe und das empfindliche Zahnfleisch. Gehen Sie außerdem immer mit gutem Beispiel voran. Führen Sie die Reinigung vor einem Spiegel aus, damit fördern Sie Lerneffekt und Motivation. Gewöhnen Sie ihr Kind an feste Kost, die es kauen muss (Selbstreinigung).

Als gute Übersicht empfehlen wir die Broschüre “Milchzähne” der Aktion Zahnfreundlich e.V., die Sie hier als pdf-Dokument herunterladen können. Broschüre zum download

Alles Pflegemaßnahmen sind als kleiner Comic auf der Seite der BZÄK abzurufen. Nutzen Sie den Link….

Zur Kariesprophylaxe für Kinder zwischen dem 3. und 6. Lebensjahr geht´s hier weiter:
FU-Programm


+++ NEU +++

Buchen Sie jetzt Ihren Termin online:
Der Link führt Sie direkt zu Doctolib


+++ AKTUELL +++

Wir freuen uns, dass wir 2016 zum vierten Mal in Folge auf www.zahnarztempfehlung.de von den dortigen Nutzern zur besten Düsseldorfer Praxis in 2015 und bundesweit (bei über 5500 teilnehmenden Praxen) unter die 20 besten Praxen gewählt worden sind.
Dafür sagen wir vielen DANK!


Ärzteverzeichnis der Stiftung Gesundheit
Zahnärzte für Naturheilwesen:

Partnerpraxen

Häufig stellen uns Patienten, die sich privat oder beruflich verändern wollen/müssen, die Frage, wen wir Ihnen vor Ort empfehlen können, denn nicht immer kann man auf Erfahrungen oder eine Zahnarztempfehlung von Freunden oder Bekannten zurückgreifen.
Lesen Sie mehr...